Basic-Training

Das Grundlagentraining für alle Fahrer und Fahrzeuge

Vorkenntnisse werden keine benötigt. Bei uns lernt man von Grund auf, worauf es beim Driften ankommt.
So vermeidet man, sich etwas Falsches anzugewöhnen. Und der Erfolg gibt uns recht. Viele Fahrer des deutschen Driftsports haben mit einem Basic-Training bei uns begonnen und dort ihr Fundament für spätere Meister-Titel gelegt, wie man in unserer Hall of Fame sehen kann.

Nach einer kleinen theoretischen Einführungsrunde geht es in die Praxis. Der Großteil des Trainings findet auf speziellen Gleitflächen statt. Hier gibt es keinen Reifenverschleiß und durch den niedrigen Reibwert klappt das Driften auch mit leistungsschwachen Fahrzeugen. Nebenbei geben die relativ niedrigen Geschwindigkeiten dem Fahrer genug Zeit, zu beobachten und zu verstehen, wie das Fahrzeug auf die Fahrmanöver reagiert. 
Das richtige Einleiten, Umsetzen und Abfangen eines Driftes wird ebenso geübt wie 180° Drifts oder sogar 360° Drifts. 

Neben einer Menge Spaß ist dieses Training auch ein großes Sicherheits-Plus, denn ein Heckausbruch ist anschließend im Alltag leichter zu kontrollieren oder zu verhindern.

Dauer: 6 bzw. 6,5 Stunden

Natürlich kannst du das Basic-Training auch mit einer ganzen Gruppe buchen. Setz dich dazu einfach mit uns in Verbindung. Wir versuchen, Deinen Wunschtermin möglich zu machen. Bei einer Gruppenbuchung kannst Du die Teilnehmerzahl selbst bestimmen, je weniger Fahrer dabei sind, desto mehr kommt ihr zum Fahren.


Freies Parcours-Driften | Nürburgring

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden